Geschlechtergleichstellung im Migrationskontext:

Bevormundung oder Emanzipation?

Christina Hausammann / Walter Kälin (Hrsg.)

Der hier vorliegende Band der Schriftenreihe des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR) widmet sich der aktuellen schweizerischen Migrationspolitik aus dem Blickwinkel der Geschlechterfrage. Er setzt sich aus verschiedener Optik mit den oft stereotypen Annahmen über Migrantinnen und Migranten auseinander und geht der Frage nach, ob - und wenn ja wie - die aktuelle (Migrations-)Politik genderspezifische Gegebenheiten berücksichtigt. Ausgehend von dominanten Bildern von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz und von statistischen Daten werden geschlechtsspezifische Dimensionen der Integrationsgesetzgebung sowie der konkreten Integrationsmassnahmen aufgezeigt und reflektiert. Weiter werden die neuen zivilrechtlichen Bestimmungen zum Umgang mit Zwangsverheiratung sowie die aktuellen strafrechtlichen Bemühungen zum Schutze von Migrantinnen vor sexueller Verstümmelung kritisch unter die Lupe genommen und kommentiert.

ISBN 978-3-906230-24-5
Editions Weblaw 2014
168 Seiten, Reihe SKMR
Preis CHF 00.– (kostenloser Download)

Inhaltsverzeichnis
Gedrucktes Buch bestellen

Verfügbar als: PDF (3.3MB)
Verfügbar als: EPUB (1.13MB)


To view the complete list of all downloads or to download a publication, please log in here.

SKMR_Geschlechtergleichstellung.epub 01.04.2014 application/epub+zip 1.03 MB
SKMR_Geschlechtergleichstellung_ebook.pdf 01.04.2014 application/pdf 3.30 MB

Fenster schliessen